Krächze, krächze, Rabenschnabel
nimmst du deine Teufelsgabel
komm ich dann bald, mit Anlauf
scheuche euch erst nur auf

Krächze, krächze, Rabenschnabel
nimm doch deine Teufelsgabel
doch fürchtet bitte nicht zu sehr
hoch oben wird Luft schwer

Krächzend, krächzend, Rabenschnabel
aufgespießt auf Teufel´s Gabel
hört er schon, den Wind verheißen
wie über ihm bald Geier kreisen

© Sebastian Deya

Bewerte den Text!
Getagged mit
 

One Response to Rabengesang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.