Mind Map

Sollte einem mal Ideen für ein Gedicht ausgehen, dann empfiehlt sich nach der Mind Map Methode vorzugehen. Hier nehmen wir uns ein vorhandenes Gedicht dessen Begriffe wir uns näher anschauen, um mit diesen viele Assoziationen aus unserem geschichtlichen, sprichwörtlichem, technischem oder politischem Wissen hervorzuholen.

Beispiel von Marinus:

Ich reiße mir das Herz in Stücke;

Entzwei, entdrei. Allein es nützet nichts

Und niemand weckt Begehrlichkeit,

Die mich verzehrt, doch stets beehrt.

Allein es nützet nichts

Und niemand kann die Liebe mehren.

So sieht das Mindmapping aus

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.