Bin dabei
wenn du dich wirklich traust zu gehen
Wenn du glaubst du könntest in der Ferne leben
Überleben ohne Mittel mittellos
Ohne Dach und ohne Fenster
auf einer Insel ohne Strom
Kein Netzwerk keine News kein
Magazin
Keine Pasta für die Zähne Keine Bürste für die Zähne
auch kein Shampoo für das Haar
Keine Aspirin gegen den Schmerz im Kopf
Kein Bett keine Decke
Eine Insel bloß mit Palmen, Flora, Fauna, Felsen mit grünem Moos

Bin dabei wenn du dich traust für immer zu gehen
weg von allem
von allen Terminen
Friseur am Montag, Mittwochsmassage
Kung Fu am Freitag
sonntags zur Messe
Geburtstag am Dienstag
Sushi am Donnerstag
Am nächsten Samstag nehme ich mir frei
für immer
Dann geht es auf die Insel
Bloß mit Palmen
Kein Verkehr und U-Bahn- Durchsagen
Gedrängel am Bahnsteig und Verspätungs- Durchsagen
Gedrängel am Schalter und eine „Wir schließen jetzt!“ – Durchsage
Streit im Zimmer
Geschrei in der Küche
„Ich mach jetzt Schluss!“- Ansage

Bin dabei wenn du gehst
Gehe trotzdem wenn du doch nicht gehst
Ich gehe jetzt auf die Insel

Stille
Getränk
Hängematte
Welch ein Geschenk und diese Stille
So still
Ich höre wie Wellen das Ufer erreichen wie das Meer sich beruhigt wie die wütenden Wellen sich legen sich beruhigen
Die Wellen in mir

Wütende Wellen
Bewerte den Text!
Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.