Der Geist lachte,
während das Herz in sich zusammenfiel
Es konnte die Wendung bereits spüren
Dem Verstand gelang es nicht sich einzusetzen
Er lachte so laut,
dass er all die Fähigkeit übertönte,
um das weinende Auge erklären zu können
Der Mund begann Wirres zu verbreiten
doch bekam das Gesagte den Zuspruch der Umgebung,
in ihr sprachen alle den Sinn zu Brei
bis er sich über das ganze Elend legte
und die Hoffnung auf klare Worte erstickte
Die Deutlichkeit wollte sich noch melden
doch hielt sich der Arm an der Kunst des Verbergen fest

© tasja

Ohne Sinn und Verstand
Bewerte den Text!
Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.