Sie war im Krieg gefallen. Ihr Körper lag leblos auf dem Schlachtfeld. Die Mauern, die sie einst sorgfältig um das Zentrum erbaute, brachen, als der Feind ihr ein sanftes ‚Ich liebe dich‘ zuflüsterte. Jeglicher Schutz wich dahin, alles, was sie hätte Retten können, löste sich auf.Denn sie dachte, er würde sie Retten. Je näher er ihr kam, desto wärmer wurde ihr und desto weniger dachte sie an irgendwelche Barrikaden. Und als sie bereit war, sie Komplett fallen zu lassen, endlich wieder jemanden zu Vertrauen und endlich einen Waffenstillstand zu schließen, stieß der Feind zu. Direkt in ihr Herz. Kein Schutz, kein Held, nur die Tatsache, das Liebe ein verdammter Krieg ist und es nie einen schmerzlosen Weg hinaus gibt. Denn entweder man Kämpft und verliert oder man kämpft nicht und bekommt alles genommen.

© D. Abramov

Just pain 4.50/5 (90.00%) 2 votes
Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.