I.N. ! Willkommen bei blankespapier! SmallSlam Poetry von I.N. – IchNicht, vielen Dank.

und dann laufe ich diesen weg entlang
diesen einen weg
am strand, unter bäumen
ich höre das meer rauschen, aber ich sehe es nicht
ich wate mit meinen füßen in kälte, sie sind so kalt die füße
sie können nicht mehr
mich nicht mehr tragen
sind schon so viele wege gelaufen
blut läuft
von irgendwo her
höre ich es tropfen
der wasserhahn ist kaputt
ich gehe in die küche um ihn auszumachen
aber egal wie sehr ich den hahn nach unten drücke, tropft es immer weiter
das blut tropft
von den händen der bäuerin
ich stehe daneben und mir stehen tränen in den augen
nie zuvor sah ich den tod eines tieres in dieser weise
traurig hängt der hahn an ihren händen
© I.N. – IchNicht, Halloween 2011

Mehr von I.N. – IchNicht

Bewerte den Text!
Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.